Menu Suche
Abfuhrtermine
Alle Abfuhrpläne für den Kreis Nordfriesland finden Sie hier:

Abfuhrpläne für 2019

Termine der mobilen Sondermüllsammlung (PDF)

Willkommen bei der Abfallwirtschaftsgesellschaft Nordfriesland!

Herzlich willkommen auf den Seiten der Abfallwirtschaftsgesellschaft Nordfriesland. Hier sind Sie richtig bei allen Fragen rund um die Abfallwirtschaft im Kreis Nordfriesland.

Zu unseren konkreten Aufgaben gehört die Abfallberatung, die Organisation der Abfallentsorgung, hier insbesondere die Entsorgung der Haushalte sowie der Betrieb der Abfallwirtschaftszentren mit den Sortierschleifen.

Informationen und Hinweise

21.02.2019
Abfuhrtermine für 2019

Die Abfuhrpläne für 2019 wurden den Bürgerinnen und Bürgern im Dezember 2018 durch die zuständige Kommune zugestellt. Dort finden Sie auch die Termine für die mobile Sondermüllsammlung, die auch auf unserer Seite unter Downloads stehen. Die Abfuhrpläne 2019 stehen auch auf diesen Seiten.

Bitte berücksichtigen Sie, dass die wöchentlichen Leerungstermine für die Graue Tonne (Restabfall) nur für Container (660 l, 770 l und 1.100 l) gelten.

Die 14-täglichen Leerungstermine für die Grüne Tonne (Papier, Pappe, Karton) gelten ebenfalls nur für Container.

 

17.12.2018
Abfallbroschüre 2019

Die Abfallbroschüre für das Jahr 2019/2020 finden Sie auf unseren Seiten unter "Downloads". Sie wird ab Mitte Januar 2019 per Post an alle Haushalte im Kreis Nordfriesland verteilt. Werbeverweigerer erhalten diese Post auch, weil es sich hierbei nicht um Werbung handelt. Es ist eine amtliche Information des Kreises Nordfriesland. Die Inhaber von Postfächern und deren Mitbenutzer werden bei der Postverteilung nicht mehr berücksichtigt! 

Unsere Broschüre enthält Wissenswertes rund um das Thema Abfall. Zukünftig wird sie nur noch nach Bedarf erscheinen, da es ab Frühjahr 2019 eine Abfall-App geben wird. Die Termine für die mobile Sondermüllsammlung finden Sie auf den Abfuhrplänen ihrer Kommune oder auf unseren Seiten unter "Downloads" 

Zusätzliche Exemplare erhalten Sie ab Mitte Januar 2019 bei Ihrer Amts-/Stadtverwaltung, bei den Abfallwirtschaftszentren und der AWNF.

14.11.2018
Winterfeste Tonnen

Wer in dieser Jahreszeit Erkältungskrankheiten vorbeugen will, zieht sich warm an. Was für den Menschen gut ist, kann für Ihre Mülltonne, besonders für Ihre Biotonne, nicht schlecht sein.

Also beherzigen Sie folgendes:

  • Legen Sie alte Eierpappen auf den Boden Ihrer Biotonne, so schaffen Sie ein Luftpolster!
  • Wickeln Sie Bioabfälle dick in Zeitungspapier, so dass ein Durchfeuchten verhindert wird.
  • Feuchten Restmüll können Sie in Plastiktüten verpackt in die Restmülltonne geben.
  • Stellen Sie Ihre Tonnen nach Möglichkeit an einen windgeschützten Ort, um ein Festfrieren des Inhalts zu vermeiden.
  • Prüfen Sie am Abfuhrtag, ob der Bioabfall bzw. der Restmüll schüttbar ist.
  • Bei Bedarf den gefrorenen Inhalt vorsichtig mit einem Besenstiel oder ähnlichem lösen.

Ihre "Müllarbeit" wird mit reibungsloser Leerung auch bei Minusgraden belohnt. 

Weitere Informationen erhalten Sie auch telefonisch bei der Abfallberatung unter Tel.: 0 48 41/89 48-14.

28.09.2018
Kontrollen der Biotonnen

Im Rahmen der "#WIRFUERBIO"- Aktion werden Biotonnen verstärkt auf Fehlwürfe, insbesondere auf Plastiktüten und sogenannte Biotüten, kontrolliert und bleiben deswegen ungeleert stehen. Diese Biotonnen werden nicht nachträglich geleert, sondern der Inhalt der falsch befüllten Biotonnen darf ausnahmsweise über einen amtlichen Restmüllsack entsorgt werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Verkaufsstellen für Restmüllsäcke finden Sie hier.

24.04.2018
#wirfuerbio - Gemeinsam gegen Plastik in der Biotonne

Norddeutschland räumt auf in der Biotonne.

Plastiktüten/"kompostierbare Plastiktüten" bilden noch immer den größten Störstoffanteil im Bioabfall.

Unter dem Motto #wirfuerbio - Biomüll kann mehr beteiligt sich die AWNF mit 22 anderen Abfallwirtschaftsbetrieben aus ganz Norddeutschland an einer großen Informations- und Aufklärungskampagne, um den Plastikmüll aus der Biotonne zu verbannen (https://www.wirfuerbio.de/).

Was in Ihre Biotonne darf und was mit dem Inhalt passiert, erfahren Sie in diesem Video (https://youtu.be/gMyiX0xU4Ss).

 

21.09.2016
Umwelt- und Klimaschutz beginnen beim Papier

Jedes Jahr werden in Deutschland über 200 Millionen Schulhefte verbraucht, davon ist nur jedes zehnte aus Recyclingpapier.

Dabei sind Hefte und Collegeblöcke mit dem Blauen Engel aus ökologischer Sicht die bessere Wahl, weil sie aus 100 % Altpapier hergestellt sind. Neben dem Schutz des Waldes werden rund 70 % Wasser und 60 % Energie bei der Herstellung im Vergleich zu herkömmlichen Frischfaserpapier eingespart.

Wo Papierprodukte mit dem Blauen Engel erhältlich sind, zeigt der Papier-Finder .

Weitere Informationen zum Thema Papier und Blauer Engel stehen hier zum Download bereit.

12.09.2016
Elektroaltgeräte und Energiespar- und LED-Lampen

Seit dem 25. Juli 2016 ist der Handel verpflichtet Elektroaltgeräte und Energiespar- und LED-Lampen zurückzunehmen.

Genauere Informationen entnehmen Sie bitte dem Menüpunkt Annahmestellen .

Graue Tonne

Nicht verwertbarer Restmüll

Grüne Tonne

Papier und Pappe

Gelbe Tonne

Verwertbare Verpackungsmaterialien

Biotonne

Organische Abfälle

Altglaserfassung

Glassammlung über Glascontainer

Sondermüllentsorgung

Sondermüll aus Privathaushalten
Abfallwirtschaftsgesellschaft Nordfriesland mbH · Hohle Gasse 3 · 25813 Husum · Telefon 04841 - 8948-0 · E-Mail: info@awnf.de

Startseite | Impressum | Datenschutz

powered by webEdition CMS